Finanzierung - Grametzki-Finanzen

Bürogemeinschaft Anke und Ursel Grametzki

VORSORGE_INFO VORSORGE_INFO

Dipl.- Ökonom Ursel Grametzki

Telefon: 033708/ 441373

Versicherungsmaklerin, Finanzierungen, Bausparen, Investmentfonds

Startseite
Versicherung
Finanzierung
Finanzierung
Massivhausangebote
Investmentvermittlung
Informationen
Kontaktaufnahme
Erstinformation
Impressum
Impressum

Finanzierung

Wünsche finanzieren,

Ziele setzen, Pläne schmieden, Möglichkeiten wahrnehmen...


Immobilienfinanzierung

Ganz gleich für welchen Zweck Sie eine Immobilienfinanzierung benötigen, ob

Kaufen, Bauen oder ein bestehendes Darlehen umschulden -

wir helfen Ihnen, Ihr Finanzierungsvorhaben auf eine solide Basis zu stellen.

Die Darlehensprüfung kann innerhalb von 24 Stunden bei Vorlage aller notwendigen Unterlagen vorgenommen werden.

Es fallen für Sie keine Mehrkosten an.

Über nachfolgenden Rechner – Link können Sie selbst die ersten Finanzierungsvergleiche rechnen:

Rechentools

Bei Berechnungen mit den oben befindlichen Rechnern handelt es sich bei den Angaben um den Effektiv- bzw. Soll - Zinssatz:

Effektivzinssatz: effektiver Jahreszins nach der Preisangabenverordnung; unter dem Effektivzinssatz für einen Kredit versteht man den Zinssatz, der den tatsächlichen finanziellen Aufwand ausweist. Die Berechnung erfolgt nach den gesetzlichen Vorgaben.

Sollzinssatz: Der Kredit wird zu diesem Zinssatz verzinst, d.h., es ist der Preis, der für die Inanspruchnahme des Kredits über die gesamte Zinsfestschreibung gezahlt werden muss. Der Sollzinssatz ist die Grundlage für die Berechnung der Rate.

Repräsentatives Beispiel:

Darlehensbetrag:
150.000 Euro
Gebundener Sollzinssatz :
2,00 % pro Jahr
Anzahl der Darlehensraten pro Jahr:
12 Raten
Sollzinsbindung :
10 Jahre
Anfängliche Tilgung:
1,00%
Auszahlungskurs:
100%
Effektiver Jahreszins :
2,02%
Monatliche Rate:
375 Euro

Finanzierung von erstrangigen Baudarlehen bis 85% des Kaufpreises bzw. der Herstellungskosten, gewerbliche Objekte gesondert, nur auf Anfrage zu anderen Zinssätzen.

Preisangabenverordnung
Die Preisangabenverordnung - ist eine Verordnung zum Schutz der Verbraucher.
Damit eine bessere Vergleichbarkeit gewährleistet werden kann, sind die Kreditinstitute laut Preisangabenverordnung (PAngV - §6 Kredite) verpflichtet, in Angeboten und Darlehensverträgen alle relevanten Kosten, Preise und Effektivzinssätze aufzulisten.

Gehe zum Seitenanfang